Direkt zum Inhalt

Ihre Vorteile

Das System der VACURAPRO bringt Einrichtungen im Gesundheitswesen zahlreiche Vorteile bei der Optimierung der Hygienestandards. 
 

  • Ihr Müll besteht aus Inkontinenzabfällen?
     
  • Sie müssen täglich große Mengen von Abfällen aus dem
    Bereich der Operationssäle entsorgen?
     
  • Ob Windeln, Tupfer, OP-Bekleidung oder Abdeckungen -
    die VACURAPRO löst Ihr Problem!


Durch das hermetische Versiegeln des möglicherweise infektiösen Abfalls sowie der anschließenden Desinfizierung von außen ist eine Keimverschleppung im Hause unterbunden. Bakterien und Viren werden durch den HEPA-Filter verlässlich herausgefiltert.

Die VACURAPRO gibt Ihnen die Sicherheit, alles für die Verbesserung des Hygienestandards in Ihrem Hause getan zu haben!

Mit Hilfe der VACURAPRO entsorgen Sie schnell und hygienisch geruchsbelasteten Müll. Inkontinenzabfall wird direkt im Zimmer des Pflegebedürftigen in einem vakuumierbaren Kunststoffsack versorgt.

Noch auf der Station wird dieser Sack in die VACURAPRO eingespannt – ein Druck auf den Startknopf genügt und die Abfallprodukte sind hermetisch verschweißt.

Der Sack ist von außen desinfiziert. Jegliche Belastung des Raumklimas wird vermieden, denn die Abluft der VACURAPRO wird durch ein mehrstufiges Filtersystem gereinigt.

Gerüche haben keine Chance mehr – die Qualität der Raumluft verbessert sich spürbar. Ihre Bewohner, die Besucher und auch Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden es Ihnen danken!

Die täglich anfallende Menge an Inkontinenzabfällen oder der Müll aus dem OP-Bereich stellt für jede Gesundheitseinrichtung eine Herausforderung dar.

Mit der VACURAPRO haben Unternehmen die Möglichkeit, ihr Abfallvolumen um mehr als 50% zu reduzieren. Damit werden die Entsorgungskosten deutlich gesenkt! Durch die Vakuumierung schrumpfen die Abfallmengen zusammen und eröffnen hier ein weitreichendes Einsparpotential!

Der Abfall ist nach dem Vakuumieren zeitunkritisch, lockt keine Schädlinge mehr an und die VACURAPRO kann optimal in die Arbeitsprozesse im Tagesablauf eingebunden werden. 

So stellt beispielsweise die Verbrennung von krankenhausspezifischen Abfällen – auch Inkontinenzmüll - eine Abfallverwertung dar, die nicht an einen öffentlich-rechtlichen Entsorger gebunden ist.  

Minimale Abfallgebühren bei maximaler Hygiene –
die VACURAPRO ist die Lösung!


Sie haben Fragen?
Wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich!